Tina Aberle & Dr. med. Iyad Darwich

Ihre HNO-Ärzte in Hamburg

Apparative Therapie

SchlafmaskeSchlafmaske:

(CPAP, BIPAP, servo-Ventilation): Bei dem Schlafapnoesyndrom wird der Druck in den oberen Atemwegen durch eine Überdruckbeatmung mittels einer Nasenmaske erhöht. Diese wird bei uns im Schlaflabor eingestellt.

 

Schnarchschiene:

(Protrusionsschiene): Dadurch wird die Einengung im Schlundbereich erweitert. Die Schiene wird nur nachts getragen. Sie eignet sich zur Therapie des normalen Schnarchens, sowie leicht- bis mittelgradigen Schlafapnoesyndrom.

Merken

Merken

Merken

Merken