Tina Aberle & Dr. med. Iyad Darwich

Ihre HNO-Ärzte in Hamburg


Aktuelles                             

Liebe Patienten,

Sommer17

In den Sommerferien vom 24.07. bis zum 29.08. ist die Praxis wie folgt geöffnet:     weiterlesen>

                                 

 


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

HNO Hamburg auf Qype

 

Diagnostik

somno

Was macht man?

Erst einmal Schnarchuntersuchung im eigenen Bett, d.h. der Patient bekommt ein kleines Screeninggerät mit nach Hause.

 

Nach ca. 6 Stunden Schlaf erfolgt die Auswertung der Untersuchung gemeinsam mit dem Patienten in unserer Praxis. Hier könnten wir unterscheiden, ob es sich um normales oder krankhaftes Schnarchen (Schlafapnoesyndrom) handelt. Bei Letzterem werden wir das Schnarchen detaillierter und ausführlicher in unserem Schlaflabor untersuchen lassen, wo die Patienten 1 bis 2 Nächte verbringen (Tagsüber sind sie frei). Im Schlaflabor wird die verdächtige Diagnose Schlafapnoe bestätigt oder ausgeschlossen, dabei kann man auch die Auswirkung des Schnarchens auf das Herz-Kreislauf- und Atemsystem erkennen und sofort mit der Therapie anfangen.

porti

Merken

Merken

Merken